Der Betreiber dieses Blogs studiert mit großer Begeisterung Geschichtswissenschaft und Historische Grundwissenschaften. Deshalb liegt auf diesen Gebieten der Schwerpunkt der besprochenen Bücher, die meist populärwissenschaftlichen Anspruch haben. Wenn in Zeitungen und Museen oder bei Veranstaltungen diese Themen gestreift werden, finden sie auch hier (weit geringeren) Niederschlag.

  • Geschichtswissenschaftliche Literatur 65%
  • Zeitungsbeiträge 20%
  • Ausstellungen 10%
  • Veranstaltungen 5%

»Unvoreingenommenheit, Anerkennung des Gegners, Verzicht auf moralisierendes Räsonieren« – Wolfgang Will, Herodot und Thukydides. Die Geburt der Geschichte, München 2015

C.H.Beck; 280 Seiten, zwei Karten, Anmerkungen, Glossar, Werkübersicht [Thukydides], Bibliographie, Namens-, Orts- und Sachregister; gebunden; ISBN 978-3-406-68217-9   Laut ›Danksagung‹ (S. 271) habe das Buch der Lektor des Verlags, Stefan von der Lahr, angeregt. Das...